Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Freiburg

Jugendliche verprügeln 17-Jährigen in Regionalzug

In einem Regionalzug im Hauptbahnhof Freiburg ist ein 17-Jähriger von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen und schwer verletzt worden.

19.10.2016
  • dpa/lsw

Freiburg. Das Motiv der Attacke in der Nacht zum Mittwoch ist unklar, teilte die für den Bahnverkehr zuständige Bundespolizei mit. Die Gruppe bestand den Angaben zufolge aus rund zehn Jugendlichen. Drei von ihnen verprügelten den im Zug sitzenden 17-Jährigen, einer der Jugendlichen hantierte den Angaben zufolge zudem mit einem Messer. Der Angegriffene erlitt schwere Kopfverletzungen sowie einen Nasenbeinbruch. Die Täter entkamen unerkannt. Die Tat ereignete sich vor der Abfahrt des Zuges.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.10.2016, 14:16 Uhr | geändert: 19.10.2016, 13:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball