Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Jung, aber mit viel Tradition
Der Strohbär gehört einfach zur Empfinger Fasnet dazu. Natürlich wird die Traditions-Figur auch an den E’pfenger Narrentagen vom 10. bis 12. Februar durch die Straßen im „Flegga“ laufen.Archivbild: Seidel
Fasnet

Jung, aber mit viel Tradition

Die Narrenzunft feiert mit internationalen Gästen ihren 66. Geburtstag. Das Wochenende vom 10. bis 12. Februar steht daher ganz im Zeichen der „E‘pfenger Narrentage“.

13.01.2017
  • Maik Wilke

Mit 66 Jahren, da fängt auch das närrische Leben erst so richtig an. Die Empfinger Narrenzunft hält sich an das von Udo Jürgens ausgegebene Leitmotiv und hat deshalb für sein närrisches Jubiläum so manches Fest geplant: Vom Freitag, 10. Februar, bis Sonntag, 12. Februar, werden die E‘pfenger Narrentage mit der „Saiwaldsause“, dem „Hohenzollerntreffen“ und dem „Jubiläumsumzug“ am Sonntag als Höhep...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball