Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Baden-Baden

Jungen zum Dealen angestiftet: 24-Jähriger in Haft

Er soll einen Zwölfjährigen zum Haschisch-Verkaufen auf die Straße geschickt haben - ein 24-jähriger Mann aus dem Murgtal ist deshalb in Haft.

19.04.2017
  • dpa/lsw

Baden-Baden. Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden wirft dem einschlägig wegen Rauschgiftdelikten vorbestraften und unter Bewährung stehenden Beschuldigten vor, den Jungen dazu gebracht zu haben, im Februar und März Haschisch an Gleichaltrige zu verkaufen. Einen 15-Jährigen, der keine Drogen für ihn verkaufen wollte, soll er bedroht haben. Wer als Erwachsener Jugendliche zum Drogenhandel einspannt, muss mit mindestens fünf Jahren Haft rechnen. In Hinblick darauf und auf die Vorstrafen des Beschuldigten ordnete die Staatsanwaltschaft die sofortige Festnahme an. «Auch zum Schutz der Jugendlichen», betonte die Behörde am Mittwoch.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.04.2017, 11:51 Uhr | geändert: 19.04.2017, 11:42 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball