Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

Junger Raser auf der Flucht gefasst

Ein 16-Jähriger ist am Donnerstagabend der Polizei in halsbrecherischer Weise davongefahren und hat mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

13.11.2015
  • ST

Reutlingen. Das Zweirad war einer Polizeistreife gegen 20.40 Uhr in der Rommelsbacher Straße aufgefallen und sollte kontrolliert werden. Als der Lenker die Beamten erkannte, gab er sofort Gas und fuhr über die rote Ampel in Richtung Innenstadt. Unter Missachtung sämtlicher Anhaltesignale und etlicher roter Ampeln fuhr der jugendliche Raser weiter bis ins Königsträßle. Die waghalsige Fahrt endete in einer Sackgasse in der Nähe des Kleintierzuchtvereins. Wie sich herausstellte, hatte der 16-Jährige keine Fahrerlaubnis. Zudem war die von ihm gefahrene Honda 125 weder zugelassen noch versichert. Die Polizei bittet die bei der Flucht gefährdeten Verkehrsteilnehmer, sich unter Telefon 0 71 21/9 42 33 33 zu melden.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball