Tübingen · Umbau

KSK baut Filiale am S-Point um

Die Kreissparkasse modernisiert ihre Filiale an der Tübinger Neckarbrücke. Bis 11. März werden die Kunden zum Lustnauer Tor geschickt.

18.12.2019

Von Uschi Hahn

Zur Eröffnung im September 1997 war Jan Ullrich da. Damals, als der später des Dopings überführte Tour-de-France-Held in Tübingen Autogramme gab, war der S-Point der Kreissparkasse an der Neckarbrücke der letzte Schrei, was Bankfilialen angeht. Doch das ist jetzt 22 Jahre her. „Wir haben da seither nichts Wesentliches geändert“, sagt Klaus Rein, Sprecher des Sparkassen-Vorstands. Seit vergangenen...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
18.12.2019, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 36sec
zuletzt aktualisiert: 18.12.2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen