Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hallensituation Tübingen

Kapazität ausgereizt

Die Traglufthalle ist gekippt. Die Tübinger Sportvereine klagen über die Hallenmisere und mangelnde Information („Untrainiert in die Liga“, und „Hallen-Aus: Unter Sportlern brodelt es“, 21. September).

25.09.2012

Dass die Hallensituation in Tübingen für den Schul- und Vereinssport alles andere als gut ist, ist nicht zu verleugnen. Dem Gemeinderat ist dies bewusst. Die Kapazitäten sind ausgereizt, eine weitere Sporthalle ist notwendig!

Richtig ist, dass der Stadtverband für Sport dies immer wieder bemängelt und Verbesserungen fordert. Deshalb haben alle Fraktionen im letzten Haushalt Geld eingestellt, um den umbaubedingten Ausfall der Uhlandhalle durch eine provisorische Halle zu kompensieren. Das der Traglufthallenplan aus technisch-finanziellen Gründen geplatzt ist, haben wir jetzt erfahren, während noch im August die Verwaltung zwar von Problemen, aber letztlich positiv über den Fortgang des Projekts berichtete.

Mich stört die Berichterstattung des TAGBLATTs, die den Eindruck erweckt, Gemeinderat und Verwaltung unternähmen nichts für den Sport. Dem ist nicht so. Aktuell konnte für die Basketballer eine gewünschte Trainingshalle gefunden und mit neuem Boden ausgestattet werden. In der Paul Horn-Arena wurde eine neue Lichtanlage eingebaut. Der Bau des Kunstrasenplatz für Bühl wird vorgezogen. Das Holderfeld wurde in der Finanzkrise für circa 1 Million Euro gebaut und die GSS-Halle saniert.

Und sonst? Es gibt viel Notwendiges, nicht nur im Sport, der Millionen benötigt. Die Sanierung des Uhlandgymnasiums, die seit Jahrzehnten verschobene Renovierung der Rathäuser. Neubau der Feuerwehrhäuser Lustnau und Pfrondorf. Der Hochwasserdamm in Lustnau, Bühl benötigt ebenfalls einen. Die Sudhaus-Erweiterung. Straßen, Brücken... Das sind nur wenige Beispiele, die finanziert werden müssen. Und dies seriös, mit Blick auf eine finanziell unsichere Zukunft.

Bernd Gugel, Stadtrat AL/Grüne, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball