Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mit Engelszungen

Kaputte Türen im Nahverkehrsparadies

Türen werden in der Regel zum Durchgehen gebraucht. Ist die Tür kaputt, stauen sich davor die Menschen, die Einlass begehren. Am Reutlinger Hauptbahnhof ist das seit Monaten zu beobachten. Erst war die rechte Glastür von der Wartehalle zu Bahnsteig eins kaputt. Fluchend mussten die Reisenden an der linken anstehen, wo sich alsbald bei Ankunft und Abfahrt der Züge Staus bildeten.

20.04.2016
  • Matthias Reichert

Für eine kurze, wundersame Zeit waren dann beide Reutlinger Bahnhofstüren in Betrieb. Doch schon bald bildete sich wieder der vertraute Stau: Diesmal war die linke Tür zugesperrt – bis Montag. Ein großes Schild hat den Defekt verraten, dennoch stießen minütlich Reisende mit der Nase dagegen, weil sie es eilig hatten oder nicht lesen konnten.Menschen, die regelmäßig Bahn fahren, lachen über solche...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball