Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ketten aus Kenia

Karin Ruoß aus Dußlingen betreibt mit Afrika-Schmuck ein kleines privates Hilfswerk

Seit 2006 ist Karin Ruoß mit ihren farbenfrohen Ketten und Armbändern auf vielen regionalen Märkten, Basaren, christlichen Frauentreffen und Seniorennachmittagen zu finden. Auch kürzlich beim Dußlinger Dorffest hatte sie einen Stand mit afrikanischem Schmuck. Was sie beim Verkaufen einnimmt, schickt sie zurück nach Kenia.

22.08.2014
  • Susanne Mutschler

Dußlingen. In Karin Ruoߑ Vorratskiste ringeln sich Perlenstränge in allen Regenbogenfarben. Ketten aus roten und weißen Tonperlen gehen im Sommer am besten, stellte die 74-Jährige fest. Die passen zu den meisten Kleidungsstücken. Davon hat sie nur noch wenige Stränge. Um Nachschub einzukaufen, plant sie bereits für den Oktober ihre nächste Reise nach Nairobi in Kenia. Ruoß kennt inzwischen das I...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball