Ein Fest für die exemplarischen Menschen

Katholiken feiern Allerseelen schon an Allerheiligen

Von Hete Henning

An Allerheiligen, dem 1. November, gedenkt die katholische Kirche aller Heiligen. Tags darauf, an Allerseelen, gedenken die Gläubigen all derer, die gestorben sind. Obwohl beide Feiertage eng miteinander verwoben sind, sind es doch zwei getrennte christliche Feste. Allerheiligen wurde ursprünglich nicht im trüben November gefeiert, sondern im Frühjahr, am 13. Mai.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.