Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Dringender Verdacht: Kollektive funktionieren auch in der Literatur

Kathrin Passig, Sachenausdenkerin, Techniktagebuchschreiberin und Mitbetreiberin literarischer Riese

Fast alle Bücher hat sie bislang mit einem Coautor oder in einem Autorenkollektiv geschrieben. Da lag es nahe, dies einmal zu thematisieren. Der technische Aspekt solcher Unterfangen stand bei Kathrin Passigs erster Poetik- Vorlesung im Vordergrund.

27.11.2015

Von pme

Tübingen. Am Anfang stand auch bei Kathrin Passig das Hin- und Herschicken von Mails. Mit dem Programm Wiki war dann zum erstenmal ansatzweise gleichzeitiges Arbeiten am Text möglich. Doch erst das Programm google doc brachte den Durchbruch. Seitdem können wirklich alle gleichzeitig sogar an der gleichen Zeile basteln, darüberhinaus kann man jederzeit genau sehen, was von wem stammt und welche En...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2015, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
27. November 2015, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. November 2015, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen