Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Auslandsweihnacht

Kaum Sinn für Besinnliches in Emene

Gabi Ayivi lebt in Nigeria. Wie sie zugibt, fällt es der gebürtigen Tübingerin und den Kindern in ihrem Waisenhaus schwer, sich trotz der Hitze aufs Fest einzustimmen. Gefeiert wird trotzdem, schrieb sie uns.

23.12.2016
  • Renate Angstmann-Koch

Wenn Gabriele Ayivi in die Bezirkshauptstadt Enugu fährt, findet sie sich im Einkaufstempel inmitten von Plastikbäumen im amerikanischen Stil, Plastikspielsachen neben einer großen Nikolauspuppe, Weihnachtskugeln, Schokoladennikoläusen und anderen weihnachtlichen Süßigkeiten. Ohne Kühlbox hätte sie bei der Hitze keine Chance, die Schokolade anders als in Form von Kakao nach Hause zu bringen. Aber...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball