Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kehrtwende: Klaus Tappeser hört auf
Seit 2001 an der Spitze des Landessportbundes: Klaus Tappeser (59).Bild: WLSB
Landessportbund

Kehrtwende: Klaus Tappeser hört auf

Der neue Tübinger Regierungspräsident gibt zum Jahresende den Vorsitz beim Württembergischen Landes-Sportbund (WLSB) ab.

12.11.2016
  • ST

Einstimmig hatten die Delegierten beim Landessportbundtag Anfang Juni in Stuttgart Klaus Tappeser zum dritten Mal als Präsidenten des württembergischen Landessportbunds (WLSB) gewählt. Auch nach seiner Berufung zum Regierungspräsidenten in Tübingen wollte der 59-Jährige dieses sportpolitische Amt behalten. Doch nun die Kehrtwende: „Nach den ersten Wochen als Regierungspräsident habe ich erkannt, ...

77% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball