Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kein Augenmaß
Kommentar zu Katalonien

Kein Augenmaß

24.03.2018
  • MARTIN DAHMS

Das Problem ist ja nicht, dass die katalanischen Separatisten die Unabhängigkeit von Spanien anstreben. Das Problem ist, dass sie mit dem Kopf durch die Wand wollen. Sie blasen zur Revolution, obwohl ihnen ein machtvoller Rückhalt für diese Revolution fehlt, sowohl in Katalonien als auch außerhalb. Der spanische Rechtsstaat ist stärker als die Separatisten, ob einem das nun gefällt oder nicht.

Weil sie das nicht einsehen, eilen die Separatisten von Niederlage zu Niederlage. Sie könnten in Barcelona schon längst wieder regieren, wenn sie für das Ministerpräsidentenamt einen Kandidaten aufstellen würden, der nicht von der spanischen Justiz verfolgt wird. Das geht ihnen aber gegen die Ehre. Wichtiger als die Politik ist ihnen die Erzählung: Wir sind die Guten, wir sind die Demokraten, wir sind die Unterdrückten. Währenddessen scheitert vor dem katalanischen Parlament einer ihrer Kandidaten nach dem anderen, erst Carles Puigdemont, dann Jordi Sànchez und nun Jordi Turull. Mit dem Ergebnis, dass weiter die spanische Regierung per Dekret über Katalonien regiert.

Die Separatisten sind aber nicht die einzigen Dickköpfe in diesem Spiel. Ihnen steht ein Untersuchungsrichter an Spaniens Oberstem Gerichtshof gegenüber, der sie unbedingt wegen „Rebellion“ verfolgen will – einem Straftatbestand, der Gewaltbereitschaft voraussetzt – und der sie deswegen in Untersuchungshaft hält, als wären sie Schwerverbrecher. Das sind sie aber nicht. Gesetzesbrecher, offensichtlich ja. Aber keine schweren Jungs, vor denen die Gesellschaft geschützt werden müsste, noch bevor sie in einem ordentlichen Gerichtsverfahren verurteilt worden sind. Kein Augenmaß, nirgends.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.03.2018, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Car Night des AC Horb im Industriegebiet Horb-Heiligenfeld Auto- und Tuner-Treffen in Horb eskaliert
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball