Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Kein Eintrag im Adressbuch? Dann melden

Wer nicht im neuen Tübinger Adressbuch erscheinen will, sollte das spätestens bis Ende des Monats der Stadtverwaltung mitteilen.

03.09.2010

Tübingen. Anfang 2011 erscheint das neue Adressbuch. In ihm werden die Einwohner nach Straßen und Namen geordnet aufgelistet. Es basiert auf den Daten der Stadtverwaltung. Wer die Weitergabe seiner Daten an den Adressbuchverlag nicht wünscht, kann dies schriftlich oder persönlich gegenüber dem Fachbereich Bürgerdienste, Bürgeramt, Schmiedtorstraße 4, sowie gegenüber allen Geschäfts- und Verwaltungsstellen in den Stadtteilen erklären. Letzter Termin dafür ist Donnerstag, 30. September.

Für die Erklärung kann auch das Formular „Übermittlungssperre der Melderegisterdaten“ im Internet verwendet werden (www.tuebingen.de/Stadtverwaltung, Formulare, Meldewesen). Wer bereits nicht im Adressbuch 2009 genannt wird, wird automatisch auch 2011 nicht veröffentlicht. In das Einwohnerverzeichnis des Adressbuches werden Personen aufgenommen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und am Stichtag, dem 19. November 2010, ihre Hauptwohnung in Tübingen haben.

Zum Artikel

Erstellt:
3. September 2010, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
3. September 2010, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. September 2010, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen