Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kommentar · Flüchtlingspakt

Kein Ende der Krise

Die erste Reaktion ist Erleichterung. Dass die Rückführung der Flüchtlinge und Migranten aus Griechenland in die Türkei so reibungslos starten würde, hatte kaum jemand zu hoffen gewagt.

05.04.2016
  • GERD HÖHLER

Ob die Abschiebungen auch in den nächsten Tagen ohne Zwischenfälle ablaufen, ist aber ungewiss. Die meisten der über 7000 Menschen, die nach dem Stichtag 20. März aus der Türkei nach Griechenland kamen und nun zurückgeschickt werden sollen, sind syrische Bürgerkriegsflüchtlinge. Sie haben den Schleusern tausende Euro für die Überfahrt bezahlt. Dass sie sich nun widerstandslos zurückbringen lassen, ist unwahrscheinlich. Das zeigt schon die sprunghaft gestiegene Zahl von Asylanträgen. Viele fürchten, dass man sie von der Türkei zurück nach Syrien deportiert. Auch deshalb hat sich die Hoffnung, der Flüchtlingspakt werde den Schleusern die Geschäfte verderben, bisher nicht erfüllt. In ihrer Verzweiflung wagen täglich hunderte Menschen die Überfahrt in Schlauchbooten. Von einem Ende der Krise kann also keine Rede sein.

Vor allem nicht im Hinblick auf jene rund 45 000 Flüchtlinge, die vor dem Stichtag über die Ägäis gekommen sind. Diese Gestrandeten haben angesichts einer Arbeitslosenquote von 24 Prozent in Griechenland keine Perspektive. Die griechische Regierung scheint weder finanziell noch logistisch und personell in der Lage, diese Flüchtlinge menschenwürdig zu versorgen. Da bleibt für die EU noch viel zu tun.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball