Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Volleyball-Bundesliga

TV Rottenburg: Kein Favoritenschreck

Der TV Rottenburg sammelt gegen die SVG Lüneburg nur wertvolle Erfahrungen. Und verliert sein Heimspiel mit 0:3.

10.02.2019

Von Tobias Zug

Etwas verhalten und staksig machte der sonst so fidele Hans Peter Müller-Angstenberger gestern die obligatorische Ehrenrunde nach dem Spiel, das Abklatschen mit den Zuschauern an der Balustrade. „Oje“, sagte TVR-Geschäftsführer Norbert Vollmer, „die Körpersprache sieht eher aus nach Null zu Zehn.“ Ganz so hoch verlor des Trainers Team dann doch nicht, nach dem 0:3, als Rottenburgs Johannes Mönnic...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Februar 2019, 21:34 Uhr
Aktualisiert:
10. Februar 2019, 21:34 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Februar 2019, 21:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen