Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Uhland und Wurmlinger Kapelle

Kein Methusalem

Zum Bericht „Ein Graf, Uhland und die Folgen“ auf einer „Südwestpresse“- Seite (13. September).

25.09.2014

Die Wurmlinger Kapelle in der Sommerserie „fahr doch mal ab“ ist sehr aufschlussreich beschrieben. Allerdings stimmen ein paar Zahlen nicht, welche ich mir als „Ur-Wurmlinger“ vielleicht erlauben darf, diese zu verbessern. Im Bericht ist von Ludwig Uhland (Johann Ludwig „Louis“ Uhland) die Rede mit einem Geburtsdatum im Jahre 1707 und einem Sterbedatum im Jahre 1862. Somit wäre er 155 Jahre alt geworden. Tatsächlich ist er am 26. April 1787 in Tübingen geboren und ebenso in Tübingen am 13. November 1862 gestorben – also, 75 Jahre alt geworden. Was natürlich für die damalige Zeit auch schon recht stattlich war, um nicht unbedingt Methusalem zu zitieren.

Norbert Otto, Rottenburg

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.09.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball