Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bebenhausen

Kein Tübinger Michelin-Stern mehr

Jetzt ist der einzige Tübinger Michelin-Stern weg. Nach 27 Jahren Sterne-Küche hat es das Bebenhäuser „Waldhorn“ nicht mehr in den Kreis der ausgezeichneten Restaurants geschafft. Das Traditionshaus konnte den Abgang seines Küchenchefs Felix Braunwald offensichtlich nicht kompensieren.

08.11.2012

Bebenhausen. Für die Inhaberin Dorothea Schulz-Schilling kam der Verlust des Sterns nicht ganz überraschend. Sie hält einen „Konzept-Wechsel“ innerhalb ihres Hauses für ausschlaggebend. Weg von Hummer und Co. hin zu einer bodenständigeren Küche – diese Kurskorrektur hätten die Michelin-Tester nicht auf Anhieb goutiert.

Feinschmecker aus der Region, die nach dem Guide Michelin essen wollen, müssen sich künftig an die „Linde“ in Dörnach (Andreas Goldbach) halten, oder zu Gerd Windhösel auf die Schwäbische Alb fahren, wo der Erpfinger „Hirsch“ die Sterne-Klasse auch halten konnte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.11.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball