Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Keine Annäherung der Verkehrsminister bei blauer Plakette
Bundesverkehrsminister Dobrindt (CSU) bei der Verkehrsministerkonferenz. Foto: Marijan Murat dpa
Stuttgart

Keine Annäherung der Verkehrsminister bei blauer Plakette

Die Verkehrsministerkonferenz hat den Vorstoß von Baden-Württemberg, Bremen und Hessen für eine blaue Plakette für schadstoffarme Autos ausgebremst.

07.10.2016
  • dpa

Stuttgart. Allerdings sei das Instrument für sauberere Luft in den Städten nicht generell abgelehnt worden, sagte Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Freitag nach einem Treffen mit seinen Ressortkollegen in Stuttgart. Das Thema sei einfach noch nicht entscheidungsreif, bleibe aber auf der Agenda der Verkehrspolitiker. Die blaue Plakette ist für besonders schadstoffarme Autos gedacht, die dann als einzige in entsprechende Umweltzonen in Städten einfahren dürften. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) lehnt die blaue Plakette bislang ab.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.10.2016, 15:26 Uhr | geändert: 07.10.2016, 12:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball