Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg

Keine Eile

16.03.2018

Von Christiane Stockmayer-Eberhardt, Rottenburg

Am 20. März soll nun also der Standort für ein 35 Hektar großes neues Gewerbegebiet beschlossen werden. Keine leichte Entscheidung für den Gemeinderat, eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen für unsere Landschaft und die Bewohner unserer Stadt.

Die letzten Wochen haben gezeigt, dass dieses Thema ein sehr brisantes ist und die Bevölkerung von Rottenburg sehr umtreibt. In wenigen öffentlichen Veranstaltungen wurde darüber berichtet und das Interesse war sehr groß. Viele Mitbürger haben ihre ablehnende Meinung kundgetan.

Das Gutachten zur Standortuntersuchung wurde stark hinterfragt und heftig kritisiert. Viele Fragen stehen noch offen im Raum, sind nicht ausreichend untersucht und diskutiert worden. An erster Stelle steht die Frage des tatsächlichen Bedarfs. Auch sollten noch dringend weitere Alternativen geprüft werde.

Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist in keinster Weise vorhanden. Die mündigen Bürger von Rottenburg wurden nicht mitgenommen, sie kritisieren Verhandlungen und Entwicklungen hinter verschlossenen Türen. Eine so weitreichende Entscheidung zu fällen, ohne dass sie von der Mehrheit der betroffenen Bürger mitgetragen wird, ist nicht sinnvoll. Es ist keine Eile geboten.

Liebe Mitglieder des Rottenburg Gemeinderats, vertagen sie die Entscheidung über einen Standort für ein neues Gewerbegebiet und lassen sie uns in aller Ruhe sämtliche Alternativen überdenken und den Prozess offen und konstruktiv führen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
16. März 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. März 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort