Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen

Keine Legionellen, aber Wasserkeime

Die Wasserqualität des neuen Reutlinger Wasserspiels ist in der zweiten Augustwoche überprüft worden. Legionellen, wie von Labormediziner Rudolf Seuffer befürchtet, wurden dabei nicht nachgewiesen, wie im Bauausschuss des Gemeinderats berichtet wurde.

14.10.2016

Von dem

Allerdings wurde eine erhöhte Gesamtkeimzahl ermittelt. Nach Rücksprache mit dem Kreisgesundheitsamt ist deshalb festgelegt worden, dass der Reinigungsturnus von einmal auf zweimal wöchentlich erhöht wird. Das führt zu monatlichen Mehrkosten beim Betrieb von 2000 Euro. Außerdem wird eine Automatik zur Wasserentleerung installiert, um frisches Wasser in regelmäßigen Abständen nachzuspeisen. Die Firma Eurofins ist bis Ende der Saison beauftragt, monatliche Proben zu entnehmen. Noch bis 24. Oktober sprudeln die Wasserspiele im Bürgerpark, dann ist Winterpause. „Die Anlage strahlt keine Gefährdung aus, es gab keine Klagen bisher“, sagt Tiefbauamtsleiter Arno Valin.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Oktober 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen