Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Keine echte zweite Mannschaft“
Der Holzhauser Viktor Schäfer ist auch ein Spieler, der schon höherklassig gespielt hat.Bild: Ulmer
Bezirkspokal

„Keine echte zweite Mannschaft“

FC-Team-Manager Kurt Dettinger beleuchtet die Chancen des A-Ligisten Holzhausen II, um ins Endspiel einzuziehen. „Die Mannschaft hat richtig viel Qualität.“

17.04.2018
  • Uli Bernhard

Pokalhalbfinale am morgigen Mittwoch um 18 Uhr: Drei Bezirksligisten und ein A2-Ligist wollen den Sprung ins Endspiel schaffen. Die Zweite des FC Holzhausen ist im erlesenen Feld der krasse Außenseiter. „Aber chancenlos sind wir nicht. Gündringen muss schon etwas zeigen, wenn sie uns schlagen wollen“, sagt Holzhausens Team-Manager Kurt Dettinger. Im zweiten Halbfinale kommt es in Dornstetten zum ...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball