Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Abschied vom Kinderparadies

Kernzeitbetreuung wechselt bald vom Kinderhaus ins Hohenbergschul-Souterrain

Kindertränen sind Folge des Rottenburger Gemeinderatsbeschlusses, die Kernzeitbetreuung an mehrzügigen Grundschulen an nur noch einen Träger zu vergeben. Vom nächsten Schuljahr an müssen die Kinder, die jetzt mittags eine Stunde im Kinderhaus Hohenberg betreut werden, in die Hohenbergschule. Ein Mädchen schrieb deshalb an den OB, er habe „keine Gefühle für Kinder“.

22.04.2016
  • Gert Fleischer

Rottenburg.Emma Mebes heißt die Achtjährige, die so enttäuscht ist, dass sie einen Brief an Oberbürgermeister Stephan Neher schrieb. Aus eigenem Antrieb und ganz selbstständig, wie ihre Mutter berichtet. Sie habe zwar dabei gesessen, aber nur ihrer Tochter Mut gemacht, wenn sie Zweifel hatte, ob sie das gegenüber dem OB so formulieren dürfe.Emma Mebes, 8, geht in die Hohenbergschule und mittags z...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball