Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wer löst den Notruf aus?

Kinder übertragen den „Barmherzigen Samariter“ in die Jetztzeit

Am Sonntag endete mit einem Abschlussgottesdienst in Dettingen das Sommerferienprogramm der Seelsorgeeinheit Empfingen-Dießener Tal.

18.08.2015

Empfingen/Dettingen.Wie bereits berichtet, steht das Sommerferienprogramm der katholischen Seelsorgeeinheit Empfingen-Dießener Tal unterm Motto „Be cool –be Jesus“. Zwei Wochen lang trafen sich vormittags 14 Mädchen und Jungs im Forsthaus in Dettingen beschäftigen sich dabei intensiv mit der biblischen Erzählung vom „Barmherzigen Samariter“.

Am Sonntag übertrugen nun die Kinder die Erzählung vom „Barmherzigen Samariter“, die zum Evangelium vorgetragen worden war, in die heutige Zeit. Sie stellten eine Situation dar, in der an einem hilfsbedürftigen Menschen zuerst einige Menschen achtlos und uninteressiert vorübergehen, bevor jemand den Notruf betätigt.

Auch die Fürbitten haben die Kinder gestaltet. Sie erinnerten an die vielen Menschen in der Welt , die Hilfe brauchen.

Geprägt war der Gottesdienst von den Liedern, die in den beiden Wochen zusammen mit den Betreuer Lena Vogel, Priscila Da Silva und Raphael Abberger eingeübt worden waren. Dazu zählten unter anderem „Das Privileg zu sein“ von Samuel Harfst oder „Freut euch auf Sonntag“, gesungen zur Gitarrenbegleitung. Hinzu kamen moderne Lieder aus dem „Gotteslob“ zur Orgelbegleitung von Thomas Müller. Kaplan Martin Metzler segnete zum Schluss noch die Kräuterbüschel zum Fest „Mariä Aufnahme in den Himmel“.

Angeboten hatten das Projekt die Betreuer als angehende Erzieher im Rahmen ihrer Ausbildung. Begleitet wurden sie von Gemeindereferentin Antje Perktold.

Kinder übertragen den „Barmherzigen Samariter“ in die Jetztzeit
Moderne Lieder erklangen im Sonntaggottesdienst in Dettingen. Kinder gestalteten ihn im Rahmen des Ferienprogramms mit.

Kinder übertragen den „Barmherzigen Samariter“ in die Jetztzeit
Die Kinder übertrugen die biblische Erzählung vom „Barmherzigen Samariter“ in die heutige Zeit. Viele eilen am hilfsbedürftigen Menschen vorbei, bevor einer den Notruf auslöste.Privatbilder

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.08.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball