Waldachtal · Energiewende

Kindergarten und Bauhof sind besonders geeignet

Die Gemeinde Waldachtal hat die Dächer eigener Gebäude auf die Tauglichkeit für PV-Anlagen untersuchen lassen.

23.09.2022

Von Gabriele Weber

Prokurist Eckhardt Huber von der Energieagentur Horb informierte den Waldachtaler Gemeinderat über die Machbarkeitsstudie zu Photovoltaik-Anlagen (PV) auf 21 gemeindeeigenen Gebäuden. Als erste Projekte sollen 2023 PV-Module auf den Dächern des Kinderhauses Himmelreich und des Bauhofs umgesetzte werden; wegen der hohen Wirtschaftlichkeit aufgrund des Eigenstromverbrauchs. Weitere Gebäude sollen ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
23.09.2022, 18:13 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 33sec
zuletzt aktualisiert: 23.09.2022, 18:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen