Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein zweites Zuhause

Kindertagesstätte Gmindersdorf und die Emilienkrippe feiern ihr 100-jähriges Bestehen

Schon seit 100 Jahren werden junge Mädchen und Buben in der Kindertagesstätte Gmindersdorf und der Emilienkrippen betreut: Zur Feier dieses Jubiläums haben beide Einrichtungen gemeinsam ein abwechslungsreiches Fest-Programm vorbereitet.

16.06.2015
  • Maik Wilke

Reutlingen. Im Januar 1915 öffnete das Kinderhaus Gmindersdorf seine Türen – und ist seither ununterbrochen zum zweiten Zuhause für etliche Kinder geworden. Erbaut wurde die Kita für den Nachwuchs der Arbeiter der Textilfirma Gminder, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts in Reutlingen niedergelassen hatte. „Seither haben viele Erzieherinnen ein Stückchen im Gmindersdorf gearbeitet. Egal, ob als P...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball