Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Widerspenstiges Käthchen im Naturtheater Reutlingen

„Kiss me Kate“ im Wasenwald als vieldeutiges Spiel

Reutlingen. So sind sie halt die Theaterleute. Die Vorstellung beginnt. Und was wird geprobt?

29.06.2014

Von Fred Keicher

Die Applausordnung. Ein eitles, intrigantes Volk mit klarer Aussprache treibt auf der Wasenwaldbühne bei Cole Porters Erfolgs-Musical „Kiss me Kate“ sein doppeltes (mindestens) Spiel. „Welches Seite soll ich zeigen?“, fragt die naiv-durchtriebene Louis (Julia Coolens) den windigen Regisseur Fred (Sascha Diener) und lässt ihn einen tiefen Blick ins Dekolleté tun.Eine Theatertruppe probt Shakespear...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juni 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
29. Juni 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. Juni 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen