Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Den Schein anbeten

Klaus Möller und Uwe Bauer bieten theatralischen Tiefgang auf der Oberfläche

Pfäffingen.„Hautsache Mann“ lautet der Titel für ein schweres Gedankentheater. Was auf dem Plakat mit Gedrucktem und Ungedrucktem spielt (Hausache, Hauptsache) entpuppt sich am Freitagabend im Pfäffinger Seminarhaus „In der Au“ als hartes Rezitationstheater dar. Klaus Möller ist der Mann für die Texte, Uwe Bauer für die Musik, die – immerhin – spielt, zur Not auch mit dem Geigenbogen auf dem Luftballon.

14.09.2014

Musik auf dem GalgenEin mit allerhand Häuten bezogenes, mannshohes Holzgestell nimmt die Mitte der Bühne im Yogaraum ein. Aus soliden, rohen Kanthölzern gezimmert, erinnert es an eine Mischung aus Guillotine und Galgen, wird dann aber als Musikinstrument genutzt. An den Seiten sind Saiten gespannt, die als Harfe und wie ein Cello bespielt werden. Und wenn sich Klaus Möller an live aufgezogenen Sa...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
14. September 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
14. September 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. September 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort