Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kreis-Kleinodien erfassen

Kleindenkmalfreunde tagten in Freudenstadt / Das Programm beeindruckte

Am vergangenen Sonntag lud die GEEK, die Gesellschaft zur Erhaltung und Erforschung von Kleindenkmalen, zu ihrer Jahreshauptversammlung nach Freudenstadt. Nach den Tagungsformalien wurde Horst Bäuerles berühmte Zeugensammlung besichtigt und der lang vermisste und kürzlich wieder aufgestellte Stundenstein aufgesucht.

03.11.2015
  • Joachim Lipp

Freudenstadt. Um die Erfassung und Erhaltung solcher Denkmale bemüht sich die GEEK. Deren 1. Vorsitzender Sven Fluhrer (Horb-Ahldorf) begrüßte 20 Mitglieder und Gäste, darunter auch Martina Blaschka vom Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung Denkmalpflege.

Nach Fluhrers Bericht über das relativ ruhige Geschäftsjahr 2014 folgte Kassier Richard Webers Bilanz. Unter Punkt Verschiedenes wurden Ehrenmitgliedschaften beschlossen. Sämtliche Unterlagen der GEEK sollen im Stuttgarter Hauptstaatsarchiv untergebracht werden. Der Internetauftritt der GEEK soll aktualisiert und seine Präsenz damit verbessert werden. Neben der Mitgliederwerbung soll verstärkt auch die jüngere Generation an die Arbeit der GEEK herangeführt werden.

Die kreisweite Erfassung von Kleindenkmalen ist inzwischen 14 Jahre “unterwegs“. Die möglichst flächendeckende, systematische Bestandsaufnahme der Kleindenkmale ist das Ziel. In jüngerer Zeit konnten die Dokumentationen in den Landkreisen Zollernalb, Rottweil, Waldshut, Reutlingen und Calw sowie im Stadtkreis Stuttgart abgeschlossen werden. Die Landkreise Böblingen, Heilbronn und Emmendingen stehen kurz vor dem Abschluss.

Da es im Landkreis Freudenstadt etliche Gebiete gibt, in denen die Kleindenkmale bereits dokumentiert sind, wäre es wünschenswert, dass der Kreis ebenfalls am Landesprojekt teilnimmt und seine Kleindenkmale kartiert.

Nach dem Mittagessen trafen sich die Teilnehmer dann bei Horst Bäuerle um dessen Zeugensammlung zu bewundern. Bäuerle überraschte die Teilnehmer daheim zunächst mit einem reich gedeckten Kaffeetisch. Während der Kaffeepause referierte Martin Frieß, Leiter des Kreisarchivs Calw, über die ehemalige Postkutschenstrecke Stuttgart-Straßburg. Im Mittelpunkt dabei die sieben vorhandenen Stundensteine zwischen Nagold und Freudenstadt.

Den meisten war nicht bekannt, dass an allen Poststationen fast doppelt so hohe Stationssteine standen. Leider sind diese abgängig. Frieß fragte, ob nicht doch noch jemand ein Foto davon besitzt, denn er plant eine Dokumentation.

Anschließend führte Horst Bäuerle durch seine „Kulturgeschichte der Zeugen“. Die Wände im UG sind mit 5500 Grenzsteinzeugen aus Ton, Keramik, Porzellan und Glas geschmückt, wohl die größte bekannte Zeugensammlung überhaupt, von Exponaten weit über die Landesgrenzen hinaus. Bäuerle erläuterte im Zeitraffer Geschichte und Zusammenhänge dieser wohl einmaligen Sammlung.

Dann stand noch die Besichtigung des Stundensteins in der Wittlensweiler Straße auf dem Programm.

Dieser Stundenstein wurde im Juli durch die Kleindenkmalfreunde Horb nach über 25 Jahren zähen Verhandlungen unter Federführung von Heinz Schmid versetzt. Heinrich Raible, 2. Vorsitzender der GEEK und Schmid, erläuterten vor Ort die Probleme dieser letztlich geglückten Transaktion.

Info Als Kleindenkmale gelten ortsfeste, freistehende, kleine, von Menschenhand geschaffene Gebilde aus Stein, Metall oder Holz, die einem bestimmten Zweck dienen oder an eine Begebenheit erinnern

Kleindenkmalfreunde tagten in Freudenstadt / Das Programm beeindruckte
Die Tagungsmitglieder der GEEK wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung in zwei Gruppen durch das private „Zeugenmuseum“ von Horst Bäuerle geführt. Die Teilnehmer zeigten sich von der Vielfalt der Sammlung äußerst beeindruckt.Privatbild

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball