Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kleiner Unfall, große Wirkung
Symbolbild: lassedesignen - Fotolia.com
Tübingen

Kleiner Unfall, große Wirkung

Ein Unfall hat am Mittwochabend eine Kettenreaktion ausgelöst. Vier Autos, ein Fahrrad und ein Baum wurden wegen eines Fahrfehlers in Mitleidenschaft gezogen.

29.12.2016
  • ST

Eine 22-Jährige bog mit ihrem Renault Twingo kurz nach 22 Uhr von der Eisenbahnstraße nach rechts in die Depotstraße ab und kam, weil sie zu schnell unterwegs war, zu weit nach links. Ihr Twingo streifte deshalb den 1er BMW einer gleichaltrigen Frau, die von der Depotstraße nach links in die Eisenbahnstraße abbiegen wollte.

Daraufhin lenkte die Unfallverursacherin zu stark nach rechts und fuhr auf einen geparkten Peugeot, der wiederum gegen einen Baum geschoben wurde, an dem ein Fahrrad lehnte. Durch den starken Aufprall entwurzelte der Baum teilweise und das Fahrrad wurde gegen einen abgestellten Mercedes gedrückt.

Der Renault und der Peugeot wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von insgesamt rund 6000 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.12.2016, 14:16 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball