Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Edingen-Neckarhausen

Klingen im Essen sorgen für Polizeieinsatz im Kindergarten

Vermeintliche Rasierklingen in einer Packung mit passierten Tomaten haben in Edingen-Neckarhausen für einen Polizeieinsatz in einem Kindergarten gesorgt.

02.04.2017
  • dpa/lsw

Edingen-Neckarhausen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatten Mitarbeiter die Beamten verständigt, weil sie bei der Zubereitung des Mittagessens Klingen darin gefunden hatten. Daraufhin wurden am Freitag der Markt, der die Packung verkauft hatte, der Hersteller und die Lebensmittelüberwachung des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis verständigt. Das Ganze entpuppte sich als harmlos: Die Klingen waren aus einem Schrank über der Arbeitsplatte in die Tomaten gefallen - und gehörten zu einem Schaber für das Ceranfeld.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.04.2017, 18:01 Uhr | geändert: 02.04.2017, 16:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball