Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gôgenbähnle für die Altstadt

Kocher-Lutz will mit kleinem Zug auf Rädern Touristen durch Tübingen fahren

Eine kleine Bahn soll Touristen durch die Tübinger Innenstadt fahren und über Sehenswürdigkeiten informieren. Das ist die Idee des Omnibusunternehmens Kocher-Lutz. Die Stadtverwaltung will die dafür nötige Genehmigung erteilen, wenn nicht noch der Gemeinderat bremst. Konzept, Gestaltung und Name sind auf die Unistadt abgestimmt. Was anderswo als „Citybahn“ bekannt ist, soll „Gôgenbähnle“ heißen.

19.06.2015
  • Gernot Stegert

Tübingen. Schon im Frühjahr 2016 könnte die kleine Bahn ohne Schienen – eigentlich ein kleiner Diesel-Traktor mit Anhängern – Touristen durch die Tübinger Altstadt fahren. Start wäre vor dem Deutsch-Amerikanischen-Institut (DAI) beim Bürger- und Verkehrsverein (BVV). Auf der Stadtrundfahrt würden die Gäste den Uni-Campus und den alten Stadtfriedhof passieren, um den Alten Botanischen Garten fahre...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball