Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25 Jahre Jumélage mit Passy

Kontakte gab es schon länger

175 französische Gäste werden erwartet, drei Tage lang ist in Pfullingen volles Programm. Die Partnerschaft besteht seit 1985, Kontakte gab es früher.

08.09.2011

Kontakte gab es schon länger
Am Anfang stand eine Begegnung im Freibad. Gisela Götz, geborene Rieger, half 1958 im Reutlinger Freibad einer französischen Mutter, Eis für ihre Kinder zu bestellen – der Beginn einer Brieffreundschaft mit Béatrice Lemaire aus Chedde, einem Teilort von Passy. Gisela Rieger heiratete dann den späteren Pfullinger Ehrenbürger Theo Götz (unser Bild zeigt das tanzende Ehepaar), so wurde der Kontakt schließlich offiziell.

Pfullingen. 1973 initiierte der 2008 verstorbene spätere CDU-Landtagsabgeordnete Theo Götz als Schulleiter des Friedrich-Schiller-Gymnasiums gemeinsam mit Dieter Baumann und Irmengard Swift Schüleraustausche mit dem Lycée du Montblanc, später auch mit dem Collège de Varens. Noch heute kommen jedes Jahr Schüler aus Passy nach Pfullingen und umgekehrt. „Es gibt Schüler, die schon sechs, sieben Mal in Passy waren“, sagt der Vorsitzende des Pfullinger Partnerschaftskomitees, Berthold Kazmaier. „Daraus sind Freundschaften entstanden.“

Erste Kontakte zu der französischen Gemeinde in Hochsavoyen in der Montblanc-Region, die heute in acht Teilorten rund 10.000 Einwohner hat, gab es in den 1970er-Jahren zwischen Feuerwehr, Musik-, Sport- und Schützenvereinen.

Bald äußerte der Gemeinderat von Passy den Wunsch nach einer Städtepartnerschaft mit Pfullingen. Die dortigen Kollegen nahmen das Ansinnen positiv auf, doch dauerte es bis März 1985, ehe die Partnerschaft offiziell wurde. „Man musste Überzeugungsarbeit leisten“, erinnert sich Pfullingens Bürgermeister Rudolf Heß. Denn: „Der eine spätere Partner hat immer den anderen als Erbfeind betrachtet.“

Kontakte gab es schon länger
Erste freundschaftliche Kontakte knüpften die Fußballer des VfL Pfullingen an Himmelfahrt 1974 bei einem viertägigen Besuch in Passy mit Spielen gegen die „Union Sportive du Montblanc“.

Heute besuchen sich die Bürger gegenseitig in den Ferien. „Vieles läuft auf der persönlichen Ebene“, sagt Kazmaier. Man macht gemeinsame Wanderungen, stattet den beiderseitigen Weihnachtsmärkten Visiten ab. Voriges Jahr feierten die Städte in Passy das 25-jährige Bestehen ihrer Jumélage, diese Woche wird die Silberhochzeit nun beim Gegenbesuch in Pfullingen begangen.

175 Bürger/innen aus Passy werden erwartet, sie sind alle bei Gastfamilien untergebracht. „20 Prozent sind zum ersten Mal da“, weiß der zuständige Pfullinger Rathausmitarbeiter Martin Schindler. Freitag, 9. September, um 16 Uhr wird die Delegation auf dem Pfullinger Marktplatz erwartet. Abends um 19 Uhr eröffnet Rudolf Heß mit seinem Kollegen aus Passy, Gilles Petit-Jean Genaz, ein Fest im Schlösslespark.

Für einen Knalleffekt sorgen dabei Böllerschüsse der Pfullinger Schützengilde. Am Samstag machen die Gäste Ausflüge, unter anderem ins Biosphärengebiet nach Münsingen. Um 16 Uhr beginnt dann die offizielle Partnerschaftsfeier in den Pfullinger Hallen, abends wird ab 20 Uhr wieder im Schlösslespark gefestet.

Am Sonntag ist um 10 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst geplant. Um 11 Uhr zeigen die Schachfreunde Pfullingen eine berühmte historische Schachpartie auf der großen Schachanlage auf dem Passy-Platz mit deutsch-französischer Kommentierung. Ab 13.30 Uhr gibt es ein Platzkonzert des Musikvereins Passy mit Auftritten der Trachtengruppen „Lou Folatons“ aus Passy und der „Echaztaler“ aus Pfullingen im Schlösslespark, ehe die Delegation gegen 15 Uhr auf dem Marktplatz verabschiedet wird.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.09.2011, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball