Corona-Fälle im DHB-Team

Kommentar: Konzept hat versagt

Die deutsche Mannschaft war so froh, dass sie in der EM-Vorbereitung ohne Corona-Sorgen durchgekommen ist. Dafür scheinen die Probleme jetzt umso größer.

19.01.2022

Von Manuela Harant

Ulm. Gegen die stärkeren Gegner der Zwischenrunde wird sich nun zeigen, ob der neu zusammengestellte Kader diesen Wirbel verkraften kann. Unter normalen Umständen sind im Handball schon zwei bis drei Ausfälle von Stammkräften ein Katastrophenfall. Neun Corona-­Fälle und damit mehr als eine komplette Aufstellung führt jedoch das Streben nach sportlich fairem Wettbewerb bei diesem Turnier ad absurd...

69% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
19.01.2022, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 35sec
zuletzt aktualisiert: 19.01.2022, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen