Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen

Kornhausstraße: Frei für Räder im Schritttempo

Ab 1. März ist die Tübinger Kornhausstraße keine reine Fußgängerzone mehr. Das Projekt wird zwei Monate getestet, überwacht und direkt kritisiert.

24.01.2019

Von Moritz Hagemann

Die Empörung war erst einmal groß: Über Facebook verschaffte die Tübinger Liste ihrem Unmut Luft über die geplante Öffnung der Kornhausstraße von der Krummen Brücke bis zur Hirschgasse für Fahrräder. Der fraktionslose Stadtrat Markus Vogt schloss sich direkt an: „Das ist wirklich vollkommener Blödsinn“, schrieb er.Neu ist die Idee allerdings nicht. Schon vor vielen Jahren wurde darüber diskutiert...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Januar 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. Januar 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Januar 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen