Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
S21

Kostensteigerungen

Antworten auf einige Fragen zu Stuttgart 21, die der Tübinger CDU-Stadtrat Albrecht Kühn in seinem Leserbrief vom 7. September aufgeworfen hatte.

22.09.2010

(. . .) 1. Die im Auftrag der IHK Region Stuttgart verfasste Studie „Die Weichen für die Zukunft stellen“ errechnete, dass selbst ohne Investitionen die vorhandene Strecke Göppingen- Ulm bis 2025 nur eine Auslastung von 105 Prozent erreicht. Zum Vergleich: Die gleiche Studie ermittelte bereits für 2006 für die Rheintalbahn zwischen Offenburg und Emmendingen eine Auslastung von 127 Prozent, ohne dass Verkehr zusammengebrochen ist. Die Studie „Neue Netzstrategie für mehr Güterverkehr“ im Auftrag des DIHK ordnet einen Bypass für die Geislinger Steige nur der Priorität 2 zu, die erst dann in Angriff genommen werden soll, wenn die für die Wirtschaft wichtigen Strecken ausgebaut sind. Beide Studien priorisieren eindeutig die Rheintalbahn und den Kapazitätsausbau zwischen Frankfurt und Mannheim.

2. Folgende Kostensteigerungen bei Großprojekten der DB aus den letzten Jahren sind mir bekannt: Bahnhof Berlin Hbf von 410 Millionen auf 1 Milliarde Euro, Köln-Frankfurt von 2,6 Milliarden auf 6,0 Milliarden Euro, Nürnberg-Ingolstadt von 1,6- auf voraussichtlich 3,6 Milliarden Euro.

3. Als Folge der Baumaßnahmen für den 1978 eröffneten S-Bahn-Tunnel in Stuttgart wurde das Gebäude der Oberpostdirektion in der Lautenschlagerstraße so stark durch Risse beschädigt, dass es durch einen Neubau ersetzt wurde. Der geplante Bau der 2. Röhre des 1958 eröffneten Wagenburgtunnels wurde wegen erheblicher geologischer Probleme aufgegeben (. . .).

Geologische Probleme sind beim Bau im Stuttgarter Untergrund nicht unausweichlich, können aber nicht ausgeschlossen werden.

Martin Hilger, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.09.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball