Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mannheim

Kranke Flüchtlinge kein Risiko für die Allgemeinheit

Kranke Flüchtlinge sind aus Expertensicht kein Gesundheitsrisiko für die Allgemeinheit.

12.04.2016
  • dpa/lsw

Mannheim. «Am häufigsten kommen normale, allgemeinmedizinische Erkrankungen vor, zum Beispiel grippale Effekte oder Erkrankungen des Bewegungsapparats», sagte Virologe Thomas Löscher anlässlich des 122. Internistenkongresses der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Mannheim. Es gebe zwar zum Beispiel auch Fälle von Tuberkulose und Malaria. Diese Krankheiten seien in der Regel aber gut behandelbar, sie sollten nur möglichst schnell diagnostiziert werden. Viele der seltenen Infekte von Flüchtlingen kennen deutsche Ärzte laut Löscher nur aus dem Lehrbuch. Der viertägige Kongress ging am Dienstag zu Ende.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.04.2016, 14:41 Uhr | geändert: 12.04.2016, 14:15 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball