Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Krass

Filmdrama nach dem autobiografischen Roman von Augusten Burroughs.

Filmdrama nach dem autobiografischen Roman von Augusten Burroughs.

RUNNING WITH SCISSORS
USA

Regie: Ryan Murphy
Mit: Annette Bening, Brian Cox, Joseph Fiennes

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Verleihinfo: 1971: Der sechsjährige Reinlichkeitsfanatiker und scharfe Beobachter Augusten (Joseph Cross) ist gefangen zwischen seinen problembelasteten Elternteilen. Auf der einen Seite seine Mutter Deirdre (Annette Bening), eine unveröffentlichte Poetin, instabil, konfessionell und der Wahnvorstellung verfallen, wahnsinnig berühmt zu sein; auf der anderen Seite sein Vater Norman (Alec Baldwin), ein alkoholkranker Mathematik-Professor, der vor langer Zeit aufgegeben hat, das Rätsel um die Probleme seiner Frau oder das frühreife Verhalten seines Sohnes zu lösen.

Als die Burroughs-Ehe in die Brüche geht, entschließt sich Deirdre zu einer Therapie bei dem exzentrischen Dr. Finch (Brian Cox), einem höchst unkonventionellen Psychiater, der die Familie unter seine Fittiche nimmt. Aber als Dr. Finch darin scheitert, die Burroughs-Ehe zu retten, nimmt Augustens Leben eine noch absurdere Wendung.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige