Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kreistag

Kreis fordert Kosten der Behandlung

Ein Asylsuchender starb an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Jetzt will der Kreis von der Versicherung Kosten einklagen.

26.04.2017
  • ran

Der Kreis Tübingen will gegenüber einer Kraftfahrzeug-Haftplichtversicherung Behandlungskosten nach einem Unfall geltend machen und dazu einen Rechtsstreit führen. Zumindest schlägt das Landratsamt dem Sozial- und Kulturausschuss des Kreistags vor, der Verwaltung einen entsprechenden Auftrag zu erteilen. Es geht um einen Anteil an Behandlungs- und Bestattungskosten von 102000 Euro. Sie entstanden...

73% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball