Kreis Freudenstadt · Haushalt II

Kreisumlage soll in den nächsten Jahren steigen

Der Kreishaushaltsplan musste erneut angepasst werden – Defizit bei KLF höher als erwartet.

07.12.2021

Von mos

Pünktlich zum Nikolaustag – und erst nachdem das Landratsamt die Änderungstabelle an die Kreisräte versendet hatte – informierte das Land Baden-Württemberg die Freudenstädter Kreisverwaltung darüber, dass der Landkreis aus den Pro-Kopf-Beträgen Mehreinnahmen in Höhe von insgesamt 1,36 Millionen Euro erwarten darf. „Das bedeutet, dass sich das Minus von 1,9Millionen Euro im Ergebnishaushalt auf e...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2021, 16:53 Uhr
Aktualisiert:
7. Dezember 2021, 16:53 Uhr
zuletzt aktualisiert: 7. Dezember 2021, 16:53 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen