Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kretschmann: Kann noch schlechter Englisch als Oettinger
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: Franziska Kraufmann dpa/lsw
Stuttgart

Kretschmann: Kann noch schlechter Englisch als Oettinger

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) wäre nach eigener Darstellung kein guter Bundeskanzler - auch weil sein Englisch zu schlecht ist.

23.12.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Ich kann noch schlechter Englisch wie der Oettinger», sagte Kretschmann am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung «Menschen 2016», ein Jahresrückblick mit Moderator Markus Lanz. EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU), früher selbst Ministerpräsident in Baden-Württemberg, war in Brüssel vor allem am Anfang mit seinem eigenwilligen Englisch aufgefallen.

Kretschmann sagte, ihm fehle auch die Weltläufigkeit, um Kanzler zu werden. «Man muss schon seine Grenzen kennen», betonte der Grünen-Politiker. Er war zeitweise als möglicher nächster Bundespräsident gehandelt worden und unterstützt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) in ihrer Flüchtlingspolitik.

Auch Vize-Kanzler in einer möglichen schwarz-grünen Regierung wolle er nicht werden: «Nein, ich werde nicht nach Berlin gehen, jetzt glauben Sie es einfach.» Ihm gefalle es im Ländle. «Da bin ich gut aufgehoben.» Er sei ein echter Schwabe.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.12.2016, 06:32 Uhr | geändert: 23.12.2016, 06:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball