Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kretschmann: Kein Grund für Nachfolgedebatten
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa/lsw
Karlsruhe

Kretschmann: Kein Grund für Nachfolgedebatten

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sieht einem Bericht zufolge derzeit keinen Grund für eine Debatte um seine Nachfolge.

25.11.2016
  • dpa/lsw

Karlsruhe. «Ich bin für fünf Jahre gewählt. Deshalb werde ich die volle Legislaturperiode machen - vorausgesetzt, dass ich gesund bleibe», sagte der 68-Jährige den «Badischen Neuesten Nachrichten» (Samstag). Die Legislaturperiode sei gerade erst neun Monate alt. «Die Bundeskanzlerin geht in die vierte Amtsperiode, ich bin gerade mal in der zweiten.»

Als Ministerpräsident müsse man immer aufpassen, nicht beratungsresistent zu werden, sagte Kretschmann auf die Frage, wie ihn das Amt verändert habe. Es gehe darum, die Balance zu halten. Mit autoritärem Stil gehe das nicht. «Dazu ist es wichtig, dass man in seiner näheren Umgebung Menschen hat, die einem widersprechen. Die habe ich nicht zu wenig, das können Sie mir glauben.»

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.11.2016, 21:14 Uhr | geändert: 25.11.2016, 19:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball