Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Kreuz“ macht Fortschritte
Die geplante Erschließung des Baugebiets „KreuzII“ zwischen Aach und Dornstetten. Die Abstandsflächen zum Reiterhof sind in diesem Entwurf noch nicht eingearbeitet. Ein vollständiger Anschluss des Baugebiets an die bestehende Bebauung am Aacher Berg ist ausdrücklich nicht gewollt. Plan: Büro Eppler
Gemeinderat

„Kreuz“ macht Fortschritte

Bestimmendes Thema der Sitzung waren die Ergebnisse der ersten öffentlichen Auslegung zum geplanten Dornstetter Baugebiet „KreuzII“.

27.04.2017
  • Hans-Peter Zepf

Die Grundsatzentscheidung, dass nach den Wohnbaugebieten „Hinterer Brunnenberg“ und „Sonnenrain“ das „Kreuz“ zwischen Aach und Dornstetten erschlossen werden soll, wurde vor längerer Zeit getroffen. Zusammenwachsen statt Zersiedeln, war das Argument, das dem Gemeinderat wichtiger war als die vielleicht einfachere weitere Bebauung am Hinteren Brunnenberg. Zu den ersten Plänen wurde zwischen 2. Nov...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball