Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handball

Krimi in Kiel: THW stürmt an die Spitze

Ausgerechnet im Derby gegen den Dauerrivalen kassiert Flensburg die erste Pleite der Saison – 23:24.

14.11.2016
  • DPA/SEB

Kiel. Mit dem überragenden Torhüter Andreas Wolff hat der THW Kiel der SG Flensburg-Handewitt die erste Saisonniederlage in der Handball-Bundesliga zugefügt und die Tabellenführung übernommen. Die Flensburger vergaben beim 23:24 (14:11) in der letzten Sekunde das Remis, weil Anders Eggert den Ball beim Siebenmeter an den Pfosten setzte.

Dem HBW Balingen/Weilstetten ist beim bisherigen Tabellenfünften MT Melsungen eine kleine Überraschung gelungen. Die „Gallier von der Alb“ setzten sich in eigener Halle mit 29:25 (13:12) durch, schweben als 15. allerdings weiterhin in Abstiegsgefahr.

Der TVB Stuttgart hat sich derweil im Kampf um den Klassenerhalt ein wenig Luft verschafft. Die Mannschaft von Trainer Markus Baur besiegte den TBV Lemgo dank eines Treffers von Simon Baumgarten sieben Sekunden vor dem Ende mit 30:29 (15:13).

Frisch Auf Göppingen steckt derweil weiterhin im Tabellenkeller fest. Gegen den SC Magdeburg unterlag die Mannschaft von Trainer Magnus Andersson unglücklich mit 28:29 (13:15) . dpa/seb

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.11.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball