Kreis Rottweil · Kriminalität

Kriminalitätsstatistik Rottweil: Verrohung und mehr Delikte

Hubert Wörner stellte im Landratsamt Rottweil die Statistik für 2023 vor. Dabei zeigte der Polizeipräsident sich besorgt über einige Entwicklungen.

18.06.2024

Von Cornelia Addicks

So zum Beispiel über die Anstiege bei Wohnungseinbrüchen (plus 53, 6 Prozent), Sexualdelikten (plus 83,6 Prozent) und Partnergewalt (plus 33,1 Prozent). Polizeipräsident Hubert Wörner, seit Februar 2022 im Amt, sieht „eine gewisse Verrohung, nicht nur verbal, auch psychisch und körperlich“. Zwei Anstiege um 50 Prozent weist die Statistik im Vergleich zum Vorjahr auf: So gab es 2023 drei „Straftat...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
18.06.2024, 14:35 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 31sec
zuletzt aktualisiert: 18.06.2024, 14:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort
Newsletter Wirtschaft: Macher, Moneten, Mittelstand
Branchen, Business und Personen: Sie interessieren sich für Themen aus der regionalen Wirtschaft? Dann bestellen Sie unseren Newsletter Macher, Moneten, Mittelstand!