Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kühe im Schwarzwald werden vom Berg in die Täler geführt
Kühe während eines Viehabtriebs in Oberried. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw
Oberried

Kühe im Schwarzwald werden vom Berg in die Täler geführt

Rund zwei Wochen nach dem kalendarischen Ende des Sommers verlassen die Kühe im Schwarzwald die Berge und werden von Landwirten ins Tal getrieben.

08.10.2016
  • dpa/lsw

Oberried. Der offizielle heutige Viehabtrieb in der Schwarzwaldgemeinde Oberried bei Freiburg umfasst rund 120 Kühe. Er ist nach Angaben der Veranstalter einer der letzten Almabtriebe in Deutschland in diesem Jahr. Die Rinder waren dazu festlich mit Blumenkränzen und Glocken geschmückt. Sie haben die Sommermonate auf den Weiden verbracht und werden traditionell Anfang Oktober ins Tal geführt, um im Stall den Winter zu verbringen. Verbunden wird der Abtrieb, wie vielerorts, mit einem Volksfest.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.10.2016, 08:19 Uhr | geändert: 08.10.2016, 01:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball