Mühringen · Hauptversammlung

Künftig stehen drei an der Spitze

Nach 25 Jahren gibt Jan Schmidt seinen Vorstandsposten beim TCC Mühringen ab.

24.05.2022

Von NC

Der neue Vorstand des TCC Mühringen (von links:) Stefan Albrecht, Daniel Arndt, Frank Bolanz, Mark Schüle und Achim Fischer. Privatbild

Der neue Vorstand des TCC Mühringen (von links:) Stefan Albrecht, Daniel Arndt, Frank Bolanz, Mark Schüle und Achim Fischer. Privatbild

Die 47. Hauptversammlung des TTC fand am Freitag, 20. Mai im TT-Heim in Mühringen statt, zu der 19 Mitglieder erschienen waren. Der Vorstand berichtete von einem erneut durch Corona stark geprägtem Vereinsjahr. Wie bei allen Vereinen musste auch der TTC Mühringen Einschränkungen durch die vorgegebenen Corona-Maßnahmen hinnehmen; Training war zum Teil nicht oder nur eingeschränkt möglich, die TT-Runde konnte diese Saison immerhin als Einfachrunde gespielt werden.

Eingeschränkte Spielsaison

Wie der Verein berichtet, kam es beim TTC Mühringen trotz der schwierigen Bedingungen zu keinen großen Abgängen und auch die gespielte Saison verlief zur Zufriedenheit. Die 2. Herrenmannschaft steigt zwar von der Landesklasse in die Bezirksliga ab, hingegen konnte die 1. Herrenmannschaft aber die Meisterschaft in der Landesliga feiern und schlägt somit nächste Saison wieder in der Verbandsliga auf. Auch die 2. Damenmannschaft holte sich den Vizemeistertitel, während die anderen Mannschaften ebenfalls alle am Ende gut in der Mitte der Tabelle platziert waren.

Außersportlich gab es in der Hauptversammlung dieses Jahr nicht viel zu berichten, da Festivitäten aufgrund der Lage nicht wirklich möglich und planbar waren, trotzdem konnte Kassier Daniel Arndt wenigstens von einem kleinen Plus in der Kasse berichten. Dieses Jahr hofft der TTC Mühringen nun wie alle Vereine, wieder Veranstaltungen wie die Eisenbahnbörse durchführen und etwas für die so wichtige Kameradschaft im Verein tun zu können.

Ein Dank erging von Seiten der Vorstandschaft an die treuen Fans und alle ehrenamtlich engagierten Mitglieder. Nach den Berichten konnte Ortsvorsteherin Monika Fuhl die Entlastung des Vorstands vornehmen, die ihrer Meinung nach eine tolle Arbeit im Vereinsleben von Mühringen leiste. Fuhl und das Vorstandsgremium bedankten sich außerdem bei Jan Schmidt für seine Verdienste in den letzten 25 Jahren als Vorstand für den Verein, da dieser nun nach so langer Zeit sein Amt niederlegen möchte.

Da der Vorstandsposten zukünftig aus drei gleichberechtigten Vorständen bestehen soll, war eine Satzungsänderung notwendig, die mit einer absoluten Mehrheit von 18 Ja-Stimmen auch beschlossen werden konnte. Somit konnte im Anschluss unter Wahlleitung von Fuhl das neue Vorstandsgremium einstimmig gewählt werden.

Da keinerlei Wünsche und Anträge eingegangen waren, wurden noch die zahlreichen Ehrungen vorgenommen und die Hauptversammlung im Anschluss mit positiven Blick aufs neue Vereinsjahr beendet.

Wahlen und Ehrungen

Vorstände: Mark Schüle, Achim Fischer, Frank Bolanz

Kassier: Daniel Arndt

Ausschussmitglieder: Stefan Albrecht, Zlatko Bencic

Kassenprüfer: Gisela Wurster, Melanie Schmidt

Jugendleiterin: Hannah Sauter rückt in den Ausschuss nach

25 Jahre: Ulrike Hirn, Lukas Sauter

10 Jahre: Björn Bendig, Anton Deutsche, Monika Fuhl, Daniel Geissel, Bernhard Haid, Erwin Haid, Annika Hertkorn, Ariane Hertkorn, Cedrik Hertkorn, Erik Hertkorn, Oliver Hertkorn, Roland Heyn, Jürgen Platz, Manuela Platz, Dennis Rudik, Ben Schober, Thomas Schober, Sarah Schüle, Felix Schmidt

Zum Artikel

Erstellt:
24.05.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 23sec
zuletzt aktualisiert: 24.05.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen