Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Das Knie des Knaben

Kulturabend des SV Nehren mit Dietlinde Ellsässer und Jakob Nacken

Fußball schön und gut, Kleinfeldturnier bitte sehr, Elfmeterschießen – na klar. Aber der Sportverein Nehren hat nicht nur Sportkultur im Angebot. Am Freitagabend entfalteten sich „Die Landpomeranze und Herr N.“ alias Dietlinde Ellsässer und Jakob Nacken auf der Festzeltbühne.

13.07.2015
  • Jürgen Jonas

Nehren.Freilich, „es kann nicht jeder in Nehren wohnen“. Aber wenn sie keine Hemmendorferin wäre, hätte sie durchaus eine „Naihremere“ werden wollen. Nehren ist Dietlind Ellsässer lieb geworden. Und nicht nur wegen dem Kirschenfeld. Die Lindenhof-Schauspielerin trat am Freitag als Landpomeranze mit ihrem Kompagnon Jakob Nacken, dem Herrn N., vor ein Publikum, das ihr schon vorab amüsierwillig zu ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball