Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Kultusministerium befragt Lehrer über Fortbildungs-Wünsche

Das Kultusministerium will Lehrerfortbildungen verbessern und befragt dazu 117.

24.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. 000 Lehrer in Baden-Württemberg. Bis zum 8. Mai 2017 können Pädagogen in einer Online-Befragung ihre inhaltlichen Wünschen äußern, wie das Ministerium am Montag mitteilte. «Für die Bedarfsanalyse ist uns wichtig, die Kompetenz und Einschätzung derer zu erfahren, für die wir das Angebot machen», sagte Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) laut Mitteilung. 

Das Institut für Qualität im Bildungswesen hatte dem Schulsystem in Baden-Württemberg 2016 ein schlechteres Zeugnis ausgestellt als in den Jahren zuvor. «Für gute Schülerleistungen ist die Unterrichtsqualität entscheidend», sagte Eisenmann. «Deshalb werden wir unsere Fortbildungen gezielt auf die qualitative Stärkung des Unterrichts ausrichten.» Noch vor der Sommerpause will die Ministerin dazu erste Überlegungen vorstellen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.04.2017, 16:04 Uhr | geändert: 24.04.2017, 15:52 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball