Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Der Himmel schickte schönes Wetter für die Kirbe

Kusterdinger Obst- und Gartenbauverein feierte Saisonabschluss

Kusterdingen. Krautkuchen, Zwiebelkuchen, Schmalzbrote, Apfelsaft – natürlich alles mit Zutaten aus dem eigenen Garten: Der Obst- und Gartenbauverein Kusterdingen (OGV) feierte seinen Saisonabschluss in diesem Jahr zum ersten Mal mit einer Kirbe. Die Kusterdinger und andere Interessierte waren eingeladen, im Bürger- und Kulturhaus im Klosterhof an herbstlich geschmückten Tischen den Most und die selbst gemachten Kuchen und Brote zu probieren. „Im Himmel sind sie nicht gegen die Kirbe, sonst hätten sie nicht so schönes Wetter geschickt“, sagte ein Gast im Vorbeigehen.

22.10.2012

Der Vorsitzende des Vereins, Hans Epple, hatte sich gewünscht, dass genau dieses Wetter viele Besucher anlocken würde. Er hatte auf etwa hundert Gäste gehofft. Schon eine halbe Stunde nach Beginn reichten die 70 vorbereiteten Plätze nicht mehr aus, Epple musste weitere Tische aufstellen. Die Einnahmen aus der Kirbe fließen in die Vereinskasse, auch deshalb freute sich Epple über den großen Andrang. Die Gäste waren mit dem Angebot zufrieden. „Wir sind gekommen, weil so schönes Wetter ist“, sagte der Kusterdinger Willy Wolf. „Und weil es Kraut- und Zwiebelkuchen gibt“, warf seine Tischnachbarin ein. Sie waren sich einig, dass Kuchen und Schmalzbrot sehr gut schmeckten. Die musikalische Unterhaltung übernahm der Kusterdinger Berthold Grauer mit seinem Akkordeon. Die Jahresbilanz von Hans Epple war für den Verein positiv. Die angebotenen Schnittkurse waren jeweils sehr gut besucht, am „Tag der offenen Gartentür“ war „wie jedes Mal“ (Epple) schönes Wetter und viele Interessierte besichtigten die jeweils zwei Blumengärten und biologisch-dynamischen Gärten. „Mit dem Wetter können wir dieses Jahr auch zufrieden sein“, so Epple. Nach einem schönen Frühjahr habe nur der feuchte Juli die Bilanz etwas getrübt. Das aktuell schöne Wetter sei ideal, um die Gärten auf den Winter vorzubereiten. Für die kalte Jahreszeit hat der OGV Referenten verpflichtet, die unter anderem Vorträge über Balkonpflanzen und Rosenschnitt halten werden. Bei einem Erfolg soll die Kirbe zu einer Tradition werden.jös / Bild: Schäfer

Zum Artikel

Erstellt:
22. Oktober 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
22. Oktober 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. Oktober 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen